Herzlich Willkommen.

Kommunikation ist ein Bedürfnis, eine Notwendigkeit und eine Kunst. Sie scheitert an bestehenden Strukturen und überkommenen Vorstellungen. Sie wird gestört. Das ist sicher. Kommunikation hat Grenzen: sie kann aus schlechten Produkten keine guten machen und fehlende Gesetze nicht ersetzen. Kommunikation ist alles: Streik und Schweigeminute, Glückwunsch und Bekenntnis, Bestätigung und Verriss, Parlament und Stammkneipe. Kommunikation setzt Themen und geht selbst in die Geschichte ein: als Rede, als Kniefall, als Reform, als Krieg.

Kommunikation ist die Voraussetzung für Veränderung. Der Grund für etwas weniger „Das haben wir schon immer so gemacht“ und „Das wird nicht gehen.“ Kommunikation soll bewegen zum Wählen, Spenden, Verstehen, Empfehlen. Zum Teilnehmen, Nachdenken, Widerstand leisten.

Kommunikation zu planen heißt Innen- und Außensicht gleichermaßen zu betrachten. Stephanie Bernoully ist Anwältin für beide Perspektiven.